Runde die nur Tags läuft

Habt ihr Ideen wie das Spiel noch besser wird? Immer her damit!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Pille
Battleship
Beiträge: 339
Registriert: Mi Dez 21, 2005 9:41 pm

Beitrag von Pille » Mi Mai 31, 2006 6:10 pm

The-Winner hat geschrieben:Wer sagt denn dass ein Browserspiel 24/7 laufen muss?


Niemand sagt, dass ein Browsergame 24/7 laufen MUSS. Nur wenn du unbedingt nur tagsüber was zocken willst, dann kannst du auch glei C&C oder Earth 2160 oder sowat zocken, da kriegst noch ne gute Grafik mitgeliefert, neben den Taktikelementen.

Ihr könnt es nie allen Recht machen mit so ner nur-n-paar-Stunden-am-Tag-Runde, denn irgendwann gibts immer welche, die nicht können. Aber viel Glück dabei.

Viconia de Vir
Doomstar
Beiträge: 611
Registriert: Sa Mär 11, 2006 2:43 pm

Beitrag von Viconia de Vir » Mi Mai 31, 2006 10:18 pm

Wie wärs damit:

0-8 Uhr: 2 Stunden Ticks
8-12 Uhr: 1 Stunden Ticks
12-20 Uhr: 30 Minuten Ticks
20-0 Uhr: 1 Stunden Ticks
usw.

MacRyan
Doomstar
Beiträge: 379
Registriert: Sa Jan 21, 2006 9:30 am

Beitrag von MacRyan » Do Jun 01, 2006 2:15 am

Naja, Pilles Hauptkritik ist ja, dass die Aktivität in BTW zu wichtig für den Erfolg bei GO/BTW und den meisten anderen Browserspielen ist, als dass man diesen Faktor ausschalten könnte, ohne das Spiel langweilig/sinnlos zu machen.

Tal-Rasha
Starcruiser
Beiträge: 198
Registriert: Mi Mai 24, 2006 7:27 pm

Beitrag von Tal-Rasha » Do Jun 01, 2006 10:50 am

das einzige problem, das ich sehe ist, dass die leute vielleicht nur bei einer runde mitmachen werden anstatt bei zwei runden und so wies momentan aussieht könnte das gut die runde von 11-23 uhr sein^^

allerdings wäre das dann auch ne klare wahl der community, bei der endlich mal alle mitwählen würden und nicht nur die aktiven forumsleser ;)

eine solche runde wäre halt einfach ein nachteil gegenüber den hyperaktiven leuten, was meiner meinung nach aber nun wirklich nicht schadet, weil diese sowieso zuviel vorm pc sitzen, wie ich die runde an mir selber feststellen musste^^

das game würde sich in dieser runde mehr richtung organisation verlegen und die (momentan sehr knappen) taktischen möglichkeiten würden mehr zum zug kommen.

für mich sind eigentlich fast nur positive punkte ersichtlich.

so einzelatts, die um 3:00 gestartet werden und durchkommen sind sowieso schon fast peinlich für die atter und zielgala.

Pille
Battleship
Beiträge: 339
Registriert: Mi Dez 21, 2005 9:41 pm

Beitrag von Pille » Do Jun 01, 2006 2:22 pm

Lol, das einzige Problem was du siehst. Dann lies dir den Thread nochmals durch.

Exakt Ryan, ich bräuchte ein 12h-BtW nicht mehr spielen, da rüst ich mir lieber den Rechner auf um 2160/C&C3 zu zocken oder ich zock AoE II oder ich steig einfach auf um n 24/7 Browsergame. Das werd ich auch machen, wenn ich in einer 24/7 Runde nur 3 Gegner habe.

//EDIT
Nochmals zur Erinnerung:
Virzweil hat geschrieben:Das würde dann wieder die Schüler bzw. Berufstätige ohne Möglichkeit privater INet-Nutzung benachteiligen, egal wie man es dreht es gibt immer welche die man benachteiligt. Ein Zeitraum in dem wirklich die meisten können wäre von 14/15 Uhr bis 23 Uhr, denn sonst sind entweder diejenigen die Nachts nich wollen oder diejenigen die vormittags nicht können im Nachteil.
Bei einem Zeitraum von nur noch 8 Stunden müsste man aber 20-30min Ticks machen und DAS ist dann wirklich ein Zeitfresser. Vielen Topgalas wurde ja schon öfters unterstellt dass ihre Spieler kein RL hätten, was natürlich völliger Schwachsinn ist, weil die meisten dort lediglich gut erreichbar sind. Aber um auf Topniveau bei 20min Ticks spielen zu können dürfte man eigentlich den kompletten Nachmittag nicht länger als ne Stunde außer Haus gehen, wer dann z.B. Sport macht und für 2-3h weg ist könnte seine Flotte dann schon durch nen Sneak verlieren...

Bilbo
Administrator
Beiträge: 881
Registriert: So Aug 07, 2005 10:57 pm
Wohnort: Mainz-Ebersheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbo » Do Jun 01, 2006 2:48 pm

Aber Pille, was spricht denn dagegen eine Runde einfach parallel laufen zu lassen, die nur so 12h pro Tag läuft?

Okay, du sagst dann vlt es ist sinnlos, aber das ist doch nun wirklich kein richtiges Gegenargument. Stören tuts ja auch nicht (wenns nicht gespielt wird brauchts kein Traffic, kaum Platz und kaum Speicher).

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Do Jun 01, 2006 2:57 pm

Exakt, da muss ich pille mal auf ganzer linie zustimmen.

Eine parallele halbtagsrunde würde die ohnehin schon nicht gerade große spielerschaft noch aufspalten. Das ergebnis wären 2 kleine universen und endlose langeweile.

Eine einzige runde, die nur halbtags ist, führt das spielprinzip ad absurdum. Das wirkliche leben kann man nunmal auch nicht nur 12h lang laufen lassen.

Es kommt noch eine funktion rein, dass nen totalverlust nicht ohne weiteres möglich ist und dann machts auch nichts, wenn man mal nen att auf sich nicht deffen kann. Aber in einer einigermaßen abgesprochenen gala solltes eigtentlich möglich sein, dass alle 7h mal wer on kommt.

Aber genau hier liegt eigentlich immer das problem, die 'kleineren' galas sprechen sich nicht ab, ich habs in GO selbst miterlebt. Das forum verweist, die spieler sind nicht gewillt ihre handynummer den mitspielern anzuvertrauen, aber heulen wenn sie ihre flotte verlieren.

Absprache ist das A und O. Auch die topgalas, wo die mitglieder anscheinend 24/7 online sind, sind nicht immer alle da. Aber sie sprechen sich ab. Sie machen im galaforum und irc aus, dass jede nacht mal wer rein schaut. Sie geben den anderen ne möglichkeit, sie zu erreichen wenns mal heiß her geht.
Das einzige, was sie wirklich von jeder anderen gala abhebt ist die erfahrung. Bis auf die erfahrung kann jede x-beliebige gala genau das gleiche bringen wie die topgalas.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

MacRyan
Doomstar
Beiträge: 379
Registriert: Sa Jan 21, 2006 9:30 am

Beitrag von MacRyan » Do Jun 01, 2006 3:00 pm

Ich würde auch sagen, dass man es einfach mal testen sollte. Klar, was Vir sagte, da ist was dran. Es würde immer noch Leute geben, die Nachteile hätten. Aber tagsüber alle paar Stunden mal reinschauen ist eindeutig zumutbarer, als Nächte durchzumachen. Letztendlich ist das auch gesünder. Denn es kann wohl keiner der Hardcorespieler behaupten, dass es sich nicht negativ auf sein RL ausgewirkt hat, wenn er mal einen anstrengenden Krieg in GO/BTW geführt hat. Ich hab nach so mancher durchwachter Nacht am nächste Tag ein Seminar/eine Vorlesung sausen lassen, oder war beim Arbeiten übermüdet. Und nachts gibts nunmal noch mehr, die nicht online sein können, als tagsüber. Und mit dem Sport, da muss man schon großes Pech haben, dass man genau zu der Zeit erwischt wird.

Tal-Rasha
Starcruiser
Beiträge: 198
Registriert: Mi Mai 24, 2006 7:27 pm

Beitrag von Tal-Rasha » Do Jun 01, 2006 4:03 pm

es ist das gleiche wie immer

ein paar hyperaktiven weigern sich, weil ihre vorteile den bach runtergehen......
und da sie, wegen ihrer hyperaktivität, auch noch die meisten forumsbeiträge schreiben, soll das zeugs dann wieder abgelehnt werden?

ausserdem ist nicht bewiesen, dass die leute nur noch die 11-23 uhr runde spielen und selbst wenn, dann spricht mal die wirkliche community und nich nur 10 forumsspamer ;)
und der vergleich mit c&c und earthblabla ist absolut gleich lächerlich, wie der mitm sport.

verstehe wirklich nicht, wie man so dickköpfig und stur sein kann gegenüber "tests"

@pille ich habs durchgelesen und die argumente sind bis auf die mögliche spaltung der com alle so kindisch, dass ich darauf kein statement geschrieben hab.

vielleicht solltest du selber nochmal lesen gehen, musst du dir manchmal die lachtränen zurückhalten ;)

MacRyan
Doomstar
Beiträge: 379
Registriert: Sa Jan 21, 2006 9:30 am

Beitrag von MacRyan » Do Jun 01, 2006 4:49 pm

Jarod hat geschrieben:Exakt, da muss ich pille mal auf ganzer linie zustimmen.

Eine parallele halbtagsrunde würde die ohnehin schon nicht gerade große spielerschaft noch aufspalten. Das ergebnis wären 2 kleine universen und endlose langeweile.

Eine einzige runde, die nur halbtags ist, führt das spielprinzip ad absurdum. Das wirkliche leben kann man nunmal auch nicht nur 12h lang laufen lassen.


BTW ist aber nicht das wirkliche Leben, sondern ein Spiel. Und viele andere Spieler kann man jederzeit unterbrechen.

Es kommt noch eine funktion rein, dass nen totalverlust nicht ohne weiteres möglich ist und dann machts auch nichts, wenn man mal nen att auf sich nicht deffen kann. Aber in einer einigermaßen abgesprochenen gala solltes eigtentlich möglich sein, dass alle 7h mal wer on kommt.


Auch, wenn man "nur" die halbe Flotte verliert, kann man sich das nicht auf Dauer leisten.

Aber genau hier liegt eigentlich immer das problem, die 'kleineren' galas sprechen sich nicht ab, ich habs in GO selbst miterlebt. Das forum verweist, die spieler sind nicht gewillt ihre handynummer den mitspielern anzuvertrauen, aber heulen wenn sie ihre flotte verlieren.


Nicht jeder, der will, kann auch wirklich Nachts online kommen. Aber das ist ja ein Thema, das schon zig mal durchgekaut worden ist.

Absprache ist das A und O. Auch die topgalas, wo die mitglieder anscheinend 24/7 online sind, sind nicht immer alle da. Aber sie sprechen sich ab. Sie machen im galaforum und irc aus, dass jede nacht mal wer rein schaut. Sie geben den anderen ne möglichkeit, sie zu erreichen wenns mal heiß her geht.
Das einzige, was sie wirklich von jeder anderen gala abhebt ist die erfahrung. Bis auf die erfahrung kann jede x-beliebige gala genau das gleiche bringen wie die topgalas.


Ist das wirklich so? Selbst eine Topgala kann sich max. 2 oder 3 Leute leisten, die Nachts nicht online sein können. Es sind halt einfach 2 oder 3 Flotten, die man zu den Hauptstoßzeiten weniger hat, als der Gegner. Faktisch führt das dazu, dass die Topgalas nach Möglichkeit solche wengier Aktiven durch 24/7-Spieler ersetzen.

BTW als 24/7-Spiel ist eben nur etwas für Leute mit passendem Lebenswandel (keine festen RL-Verpflichtungen) und mit tollerantem Umfeld (Freundin/Familie). Und das sind nunmal nicht viele. Das bezieht sich auf Schüler(ab 16)/Studenten, Rentner und Leute ohne festen Job. Das ist eine ziemlich kleine Zielgruppe. Obendrein verlangt das Spiel perfektes Teamplay, Telefonnummernaustausch und Organisation, und das schon vom ersten Tag an. Das sind Hürden, die nur wenige bereit sind für ein Spiel in Angriff zu nehmen. Würde ich als Newbie einsteigen, ohne andere Leute im Spiel zu kennen, ich würde das Spiel ganz schnell wieder aufgeben.

Die Halbtagsrunde wäre eine Möglichkeit, die Leute ans Spiel heranzuführen, und vielleicht so lange bei der Stange zu halten, bis sie Spaß am Spiel finden, und bereit sind, die oben genannten Hürden anzugehen. Es wäre wie ein Tutorial bei einem Spiel. Man lernt die Grundlagen, aber mit geringem Schwierigkeitsgrad. Man wird kein Spiel finden, wo das Tutorial gleich so hart ist, wie die schwerste Mission.

VIR2L
Doomstar
Beiträge: 658
Registriert: Mi Jan 04, 2006 9:52 pm

Beitrag von VIR2L » Do Jun 01, 2006 5:05 pm

Tal, auch dir sollte aber klar sein, dass es hierbei einige Probleme gibt:

1. Nicht jeder wird beide Runden spielen, d.h. solange die Zahl aktiver Spieler nicht über 1000 liegt sollte man das definitiv nicht probieren! Sonst hat man wieder einige der Probleme wie diese Runde.

2. Wenn man eine Umfrage in der Community macht zu welcher Zeit das Spiel unterbrochen sein soll bekommt man sicher nen sehr gespaltenes Ergebnis. Wem soll man es also recht machen? Denen die nachts nicht wollen? Denen die vormittags nicht können? Beiden gleichzeitig? Oder soll man gleich 2 bis 3 solcher Runden parallel laufen lassen?

3. 30min Ticks sind absolute Flottenkiller. Da man selbst ohne Sneak innerhalb von 7 Ticks (d.h. 3,5h) seine Flotte verlieren kann würde wohl kaum eine Schüler oder Berufstätiger ohne INet Zugang bei so einer Runde mitspielen die vormittags läuft. Es liefe also auf irgendwas wie 14/15 bis 22/23 Uhr hinaus.

VORSICHT - Persönliche Meinung:
Ich würde z.B. kein Spiel aktiv spielen was 20min oder 30min Ticks hat, selbst wenn es nur einige Stunden am Tag läuft, denn da müsste man wirklich einen Großteil der Freizeit für opfern. Da ist es mir viel lieber mal nachts aufzustehen, dafür aber den einen oder anderen Nachmittag/Abend komplett was anderes machen zu können. Das sehen auch viele andere so die ich kenne, aber mir ist natürlich klar, dass diese nicht unbedingt die Mehrheit der Spieler ausmachen müssen.
Für mich ist der Sinn oder Ziel eines Browser-Games nicht, dass ich stundenlang ununterbrochen vor dem PC sitze wie andere bei WoW oder Ego Shootern und daher kann ich Pille durchaus verstehen, auch wenn ich das nicht als KO Kriterium gegen solche 8h/Tag-Runden sehe. Schließlich steht es immer noch jedem einzelnen zu das für sich selbst zu entscheiden.

MacRyan
Doomstar
Beiträge: 379
Registriert: Sa Jan 21, 2006 9:30 am

Beitrag von MacRyan » Do Jun 01, 2006 5:11 pm

Zu 1.: BTW wird es aber sehr schwer haben, so wie im Moment Spieler dazuzugewinnen. Schau dir dei Statistik der letzten Runde an. Am Ende gibts genauso viele aktive Spieler, wie zu Beginn. Und ich sähe kein Problem darin, in beiden Runden zu spielen. Wenn man in der einen Online ist, dann kann man in der anderen auch gleich einloggen.

Zu 2.: Sicher, aber ich denke, einfach weil die Nacht von den meisten zum Schlafen genutzt werden sollte, und grade für neue Spieler, denen noch nicht so klar ist, dass man für ein Spiel seine Nachtruhe unterbrechen muss, dieser Schritt sehr drastisch ist, und viele Familien/Eltern nicht positiv auf nächtliche PC-Aktivitäten oder Handygeklingel reagieren, dass doch die Nachtzeit für viele ein neuralgischer Punkt ist.

Zu 3.: Stimmt, 30-Minuten-Ticks hätten in der Runde nix zu suchen.

JCD
Starcruiser
Beiträge: 165
Registriert: Do Nov 24, 2005 5:26 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JCD » Do Jun 01, 2006 5:13 pm

Also erstmal haben wir derzeit ca. 400 Aktive (wobei aktiv hier ja relativ ist).
So schlimm kann es also nicht sein. Und dass es nicht mehr werden liegt wohl an mehreren Gründen. Man könnte jetzt auch sagen, wer keinen Bock/keine Zeit hat, daueronline zu sein, der tut es eben auch nicht. Und wem es nicht passt, dass er damit gegen aktivere Spieler unterliegt, der ändert seine Aktivität oder verlässt das Spiel. Wird ja niemand gezwungen. Dann hat BTW vielleicht eines Tages lauter 24/7 Spieler, das wird ein Spaß^^

Aber es mal zu testen schadet ja keinem. Ich befürworte den Vorschlag zwar nicht, aber wenn die Mehrheit es später so wollen sollte...verfluchte Demokratie!

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Do Jun 01, 2006 7:45 pm

Spiele wie o-game oder war-of-galaxies haben 1000 und mehr spieler. Sie gehen 24h und haben zeiten von u.u. weniger als 30min zwischen sichtbarwerden einer bedrohung und totalverlust.
An der zeit, die man in das spiel investieren muss kann es also Definitiv nicht liegen.

Von mir aus kann es eine solche halbtags-runde geben, aber sobald es sich abzeichnet, dass dadurch das hauptspiel leidet, setz ich mich wieder für ihre schließung ein.

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

Sam
Corvette
Beiträge: 152
Registriert: Mi Mär 22, 2006 11:51 pm
Wohnort: 1.3.10
Kontaktdaten:

Beitrag von Sam » Do Jun 01, 2006 8:26 pm

@ Jarod wieso sollte die Hauptrunde darunter leiden?

So wie ich es las wird die Runde ja Parallel laufen.

Die Leute die, die halbtags-Runde besser finden, sollen Sie spielen.

Die Leute die hier meckern brauchen sie ja nicht Spielen dafür ist ja die Hauptrunde da.

Wenns die Runde wirklich geben sollte, sollte man die Techzeiten so einstellen, wie auf den Testservern.

Ich denke die Halbtags-Runde sollte man Testen.

Jarod
Administrator
Beiträge: 934
Registriert: So Nov 06, 2005 12:15 pm
Wohnort: Meine Wohnung

Beitrag von Jarod » Do Jun 01, 2006 8:52 pm

gründe, warum das dem hauptspiel schaden könnte wurden bereits ausreichend in den vergangenen posts genannt

Bad people are punished by society's law. ... And good people are punished by Murphy's Law.

IRC: #b-t-w

Member of the Admin-Team: Unsere Lösung, Ihr Problem ;)

Pille
Battleship
Beiträge: 339
Registriert: Mi Dez 21, 2005 9:41 pm

Beitrag von Pille » Fr Jun 02, 2006 10:26 am

Ja, genau macht aus 400 Leuten 2 mal 200. Wer schon nicht bereit ist sich nachts einzuloggen, der wird kaum neben der Nachmittagsrunde noch die richtige spielen, diese Annahme ist utopisch. Und selbst wenn, er würde innerhalb kürzester Zeit immer wieder zusammengeschossen werden.

Und ich seh auch nicht, wieso sich BtW den Leuten anpassen muss? Wer keine Zeit/keinen Bock hat, der wird eben kein Top-Spieler und er wird immer mit Flotten-Verlusten zu rechnen haben. Das ist das Spielprinzip.

Und der Vergleich mit C&C und Konsorten ist alles andere als lächerlich. Strategie und Taktik-Elemente enthalten wohl unbestritten beide Spiele. Wenn du bei BtW noch den Faktor Erreichbarkeit/Nachtaktivität eliminierst, dann ists fast genau das gleiche. Soweit ich weiß kannst bei Earth sogar noch deine eigenen Einheiten ausm Baukasten-System zusammenstellen. Worin unterscheiden sich diese beiden Spiele dann noch? Gibts öfter mal BRs mit mehr als 8 Leuten? Bei Earth dürften MP-Games ungefähr die gleiche Größe zulassen.

JCD hat geschrieben:Man könnte jetzt auch sagen, wer keinen Bock/keine Zeit hat, daueronline zu sein, der tut es eben auch nicht.


Sorry, aber bitte wie denkt ihr Fürsprecher euch das? Wer jetzt keinen Bock auf 24h am Tag hat, der hat auch keinen Bock nachmittags auf Abruf sich n PC zu suchen oder gar seine Nummer rauszurücken (das Problem der Erreichbarkeit wird dadurch nur halbherzig gelöst, die Zeiten mögen vielleicht im Großen "besser" sein, aber die Leute ohne Nummer müssen immernoch da, also am PC sein, sonst bringt ihnen nur nachmittags angegriffen zu werden garnix, weil sie dann genauso wenig tun können wie nachts).

Ryan, das Argument mit der Spielerzahl, also, dass die nicht steigt, ist doch im Moment noch ziemlich albern. Immerhin sind noch nicht alle features integriert und der style wird ja wohl auch kaum final sein. Bei sowas würd ich mich auch nicht anmelden.

Ich persönlich suche die Herausforderung und auch die Möglichkeit bei BtW. Die Herausforderung möglichst viel zu gewinnen ohne dabei zuviel zu verlieren und die Mögleichkeit auch mal nachts was anzuleihern und sei es nur zu dritt, ich habe wenigstens die Möglichkeit. Das ist mir persönlich wichtig.

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mifritscher » Fr Jun 02, 2006 11:21 am

Sagen wirs mal so: sobald wir 5000 Spieler haben können wir über 2 parallele Runden reden :-)

MacRyan
Doomstar
Beiträge: 379
Registriert: Sa Jan 21, 2006 9:30 am

Beitrag von MacRyan » Fr Jun 02, 2006 1:33 pm

BTW hat in dieser Runde genau 0 Spieler dazugewonnen. Schaut euch doch mal die Statistiken an, dann seht ihr es.

Und ich seh auch nicht, wieso sich BtW den Leuten anpassen muss? Wer keine Zeit/keinen Bock hat, der wird eben kein Top-Spieler und er wird immer mit Flotten-Verlusten zu rechnen haben. Das ist das Spielprinzip.


Spiele wie o-game oder war-of-galaxies haben 1000 und mehr spieler. Sie gehen 24h und haben zeiten von u.u. weniger als 30min zwischen sichtbarwerden einer bedrohung und totalverlust.
An der zeit, die man in das spiel investieren muss kann es also Definitiv nicht liegen.


Es geht um die Einsteigerfreundlichkeit. BTW ist für einen Einsteiger, der niemanden kennt, und der keine Ahnung vom Spiel hat, äußerst unattraktiv. Ihr würdet auch nicht so viel Zeit in das Spiel investieren, wenn ihr nicht wisst, ob es sich lohnt, und ob es Spaß macht. Doch diesen Punkt erreichen die meisten Neueinsteiger erst gar nicht, weil sie die Nase vom Spiel voll haben, bevor es überhaupt richtig begonnen hat.

Bei Ogame und auch GO haben die Spieler am Anfang auf dem gleichen Leven angefangen, d.h. viele Spieler spielten auf dem gleichen Niveau. In BTW gibts vielleicht 60 oder 70 Cracks, bzw. 3 Galaxien, die alle anderen dominieren und nach belieben zerlegen können. Das ist ein Teufelskreis. Newbies werden direkt vertrieben, bevor sie den Spaß am Spiel finden.

Klar könnt ihr sagen "nur die Harten sollten BTW spielen", nur dann spielt ihr bald allein mit euren Harten :roll:

Ansonsten würde mcih mal interessieren, wie ihr meint, dass neue Spieler zum Spiel dazu kommen, und auch bleiben! Zulauf gabs ja genug, leider aber auch viele, die wieder aufgehört haben.

Pille
Battleship
Beiträge: 339
Registriert: Mi Dez 21, 2005 9:41 pm

Beitrag von Pille » Fr Jun 02, 2006 9:02 pm

Ich hab auch erst GO Runde5 angefangen, kein Einsteiger kann/darf davon ausgehen, dass er gleich vorne mitspielt. Die Annahme ist utopisch in jeder Hinsicht. Wie wir die Spieler halten? Keine Ahnung, aber ehrlich gesagt muss BtW ersma fertig gemacht werden, bevor wir noch was neues (Spielersuche) exzessiv betreiben.

MacRyan
Doomstar
Beiträge: 379
Registriert: Sa Jan 21, 2006 9:30 am

Beitrag von MacRyan » Fr Jun 02, 2006 11:10 pm

Der Einsteiger merkt aber bald, dass er aus eigener Kraft nicht aus dem Keller kommt. Ohne Gala läuft nix. Und ne brauchbare Gala findet man durch zufälligen Einstieg wohl nicht. Und das heißt nicht nur, dass man nicht ganz oben mitspielt. Das bedeutet, dass man von allem und jedem, das halbwegs organisiert ist, dauergebash0rt wird.

Pille
Battleship
Beiträge: 339
Registriert: Mi Dez 21, 2005 9:41 pm

Beitrag von Pille » Sa Jun 03, 2006 12:21 am

Sorry, aber das seh ich absolut nicht so. Mag auch daran liegen, dass ich meinen Einstieg anders erlebt habe. Wer von Anfang an WILLENS ist, richtig zu spielen (sprich mit Nummer) oder sich zB in einer Gruppe mit Freunden/Bekannten anmeldet, der wird auch schnell sehen, wieviel Spaß das Prnizip mit den Naht-Angriffen macht.

Und brauchbare Galen findet man wohl, man darf nur nicht auf Kollisionskurs gehen, dass es dann natürlich nix wird, ist klar.

Viconia de Vir
Doomstar
Beiträge: 611
Registriert: Sa Mär 11, 2006 2:43 pm

Beitrag von Viconia de Vir » Sa Jun 03, 2006 8:41 am

Die meisten Einsteiger sind aber nicht bereit dazu ihre Handynummer rauszurücken für ein Browserspiel.

Die sind dazu bereit 3-4 mal pro Tag reinzugucken und wenns hochkommt vielleicht noch ihre ICQ / MSN / Wasweissich Nummer anzugeben. Aber im IRC oder per Telefon wird man Neueinsteiger kaum erreichen können.

Pille
Battleship
Beiträge: 339
Registriert: Mi Dez 21, 2005 9:41 pm

Beitrag von Pille » Sa Jun 03, 2006 12:55 pm

Und das Problem löst ihr, indem ihr BtW nur noch zu den Stoßzeiten laufen lasst? Dadurch werden die Neueinsteiger auch nicht bereiter zu spielen. Und spätestens wenn sie mal n Tach im Garten sind oder was weiß ich ist eure Flotte Schrott. Ihr kommt ihnen damit entgegen, ihr löst aber nicht das Problem der Erreichbarkeit, wie ich oben schon beschrieben hab.

Wer nicht bereit ist, seine Handynummer rauszurücken, wird nie mit jemandem mithalten können, der dazu bereit ist (außer Freund Zufall legt unserm Hyperaktiven n Ei, aber den lassen wir mal außen vor).

//EDIT
Ich möchte jetzt nach n paar Stunden nochmal die von Ryan angesprochene Einsteiger-Unfreundlichkeit ansprechen. Natürlich ist BtW sehr komplex, das bringt das Baukasten-System, das Diplomatie-Gerangel und auch die Größe der Galaxien/Allianzen mit sich. Aber das Einsteiger von der Komplexität abgestoßen werden änderst du nicht mit ner bloßen Veränderung der Öffnungszeiten. Die müssen anders ans Spiel rangeführt werden, zB indem sich Profis die Zeit für Anfänger nehmen.
Zuletzt geändert von Pille am Sa Jun 03, 2006 4:59 pm, insgesamt 1-mal geändert.

KiSebA
Starcruiser
Beiträge: 235
Registriert: So Dez 25, 2005 4:58 pm
Wohnort: bei Bremen

Beitrag von KiSebA » Sa Jun 03, 2006 1:17 pm

ich persönlich weiß auch nicht, was eine parallelrunde, die nut tags läuft, bringen soll.
ich bin selber ein bissl gelackmeiert, da ich im wöchentlichen wechsel früh- und spätschicht habe. bin aber trotzdem in einer topgruppe gelandet. weil ich meine nummer rausrücke und nachts daher erreichbar bin.

es ist halt so bei diesen spiel. hier wird teamwork groß geschrieben, also sind auch kontaktdaten notwendig. und dazu gehört auch eine telenummer.

das ist allgemein ungewöhnlich. hab schon genug andere games angezoggt, keins von denen hat ein gala-ally-system. de facto werden dort auch keine telenummern benötigt. man kann zwar auch dort ne ally/gilde was weiß ich bilden, aber die kommunikation läuft fast nur ünber irc. denn fremddeffen und organisierte massenatts gibts dort net. btw ist einfach ein komplett anderes system. hier ist man allein verloren, bei space-pioneers z.b. kann man sich aussuchen, ob man im team oder allein spielen will.

um also den leuten entgegenzukommen, dass sie z.b. ohne angabe ihrer telenummer oben mitspielen können, muss man das komplette btw-system kippen. in erster linie abschaffung der gala. dann kann mans aber auch gleich sein lassen und bei seinem tollen o-game etc. bleiben.
Bild Bild

MacRyan
Doomstar
Beiträge: 379
Registriert: Sa Jan 21, 2006 9:30 am

Beitrag von MacRyan » Mi Jun 07, 2006 5:06 pm

"Das ist eben so" ist aber keine befriedigende Antwort, wenn es um das Problem der fehlenden neuen Spieler geht. BTW will neue Spieler, und dass es umgekehrt auch so ist verhindert der sehr anstrengende Neueinstieg gewaltig.

Übrigens war Runde 5 in GO ja noch sehr einsteigerfreundlich. Es gab noch 3 volle Cluster, entsprechend auch über 1k Spieler. Und von denen spielten vielleicht 100 bis 200 so professionell, der Rest waren auch Gelegenheitsspieler. Da war man nicht nur Opfer, so wie heute.

NewLeader
Fighter
Beiträge: 30
Registriert: Mo Jan 02, 2006 9:11 pm
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von NewLeader » Di Jun 13, 2006 1:08 am

Also meiner meinug nach haben wir hier zu wenig "neue Leute " durch eine runde wie sie Friti vorgeschlagen hat kommen die Neuen aber in den genuss des spiels und wer weis wenn es ihnen spass macht vllt sagen sie irgendwann ... Das spiel macht spass ich geben dem aktivsten in der gala meine nummer ( hab auch so angefangen ) . Also fände die idee nicht schlecht.

Name der runde Einführungs runde oder so.
Ich kam sah und Siegte

Antworten