Rundenneustart

Wichtige Neuerungen und aktuelle Themen kommen hier rein

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Mi Mai 21, 2014 6:57 pm

Moinmoin,
ich überlege bald eine neue Runde zu starten. Damit es nicht so langeweilig wird gibt es verschiedene Optionen:
  • Keine Forschungsdauern
    Keine Nachtticks
    Man verliert jeden Tag 1% der Roids (bis auf 100 Roids runter)
    Man wird 2-3 Mal die Woche von einer (für ein System machbaren) Horde angegriffen
    alle 3 Wochen werden Ressourcen und Schiffe resettet
    alle 3 Wochen werden die Systeme neu zusammengemischt
Was haltet ihr davon? Wir werden leider auch immer weniger Spieler, was ich sehr schade finde. Das Spiel feiert bald sein 10-Jähriges, da wäre es doch besonders schade, wenn es keine Spieler mehr gäbe. Wenn ihr Ideen habt, wie man das ändern kann - immer her damit :-)

Queen
Shuttle
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 07, 2009 3:41 pm
Wohnort: Berlin

Re: Rundenneustart

Beitrag von Queen » Mi Mai 21, 2014 7:24 pm

Jop bin auch für ein neustart...

Meine Vorschläge/Meinung:
-Halbierte Techzeiten

-Halbierte Tickzeiten (Um das Spiel ein bissel Dynamischer zu machen)

-Das mit der "Horde" hört sich ja recht lustig an könnte man ja mal testen

-Die 1% weniger Roid-Aktion würde aufjedenfall auch schwung reinbringen (so kann man sich an der spitze nicht allzulage ausruhen)


denn rest halte ich nicht für zuträglich...

in diesem sinne auf eine baldig NEUE RUNDE =)

grüße Queen

Ingrimmsch
Shuttle
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mai 21, 2014 7:32 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von Ingrimmsch » Mi Mai 21, 2014 7:42 pm

Keine Forschungsdauern <-- Warum um die Aktiven bestrafen? Ich finde schon das man für mehr Aktivität schon einen kleinen Bonus verdient hat!
Keine Nachtticks <-- Manche haben aber ausgerechnet tagsüber wenig Zeit. Macht meiner Meinung nach keinen Sinn.
Man verliert jeden Tag 1% der Roids (bis auf 100 Roids runter) <-- In diese Richtung kann man ruhig weiterdenken!!
Man wird 2-3 Mal die Woche von einer (für ein System machbaren) Horde angegriffen <-- Puh... das ganze "fair" zu gestalten dürfte schwer werden!
alle 3 Wochen werden Ressourcen und Schiffe resettet <-- Weit übers Ziel hinausgeschossen
alle 3 Wochen werden die Systeme neu zusammengemischt <-- Wie will man denn da noch zusammenarbeiten? Es sollten sich die Leute einfach VOR Serverstart schon besser abreden. Der Zusammenhalt in der Gala ist das A und O. Vielleicht sollte man einfach das Wechseln erleichtern?

Die Idee mit den Halbierten Tickzeiten von Queen ist ebenfalls nicht wirklich gut. Es sollte schon auch genügend Möglichkeiten zum deffen oder zumindest Fleetsaven für nicht so aktive geben.

Sam
Corvette
Beiträge: 152
Registriert: Mi Mär 22, 2006 11:51 pm
Wohnort: 1.3.10
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von Sam » Mi Mai 21, 2014 9:34 pm

Halbierte Techzeiten ist vollkommen ok !

Halbierte Tickzeiten, würde ich auf keinen Fall machen, der Schlaf ist Wichtig ! ( Außer Nachtticks fallen weg, dann ja)

Fleet reset, zu deprimierend, macht das Spiel Ziellos.

Mod Handel einführen

Existieren noch Subraum Trills? Wäre cool.

Sneak atts!

Ingame Forum, thread erstellen für jedermann, wo sich alle austauschen können oder mal Neulinge nach Tipps fragen können.Hier im Forum schaut ja kaum einer rein.

Aktive Spieler die alleine in einer Gala hocken automatisch mit anderen aktiven zusammen führen, in Galen ohne PW

Roid Abzüge finde ich nicht toll.

-Q-
Shuttle
Beiträge: 2
Registriert: Mi Mai 21, 2014 10:45 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von -Q- » Do Mai 22, 2014 1:34 am

Ich seh das ähnlich wie der Grinch und stimme ihm im grossen und ganzen zu.

- Roidverlust um 1% pro Tag? - Nein
Das führt nur dazu, daß man noch mehr als jetzt auf seine Flotte aufpassen muss und sie nicht verlieren darf.
Vielleicht lassen sich ja Techzeiten oder Roidertrag an die Aktivität koppeln. Ich möchte jetzt nicht die aktiven bevorzugen, aber wer sagt denn, das es bis 200 Roids und entsprechender Aktivität nicht einen Bonus geben kann.

- Techzeiten halbieren - Nein
Eher den Techbaum umstruktuieren und verständlicher machen. News und Stealth-Scanner kann man derzeit z.B. nicht gleichzeitig zu haben. Welches System kann es sich bei 5 Spielern pro Gala leisten 2 Scanner zu haben und auf Dauer voll auszurüsten.
Nach Beendigung des letzten Techs iss der Techbaum völlig nutzlos, als würde die Entwicklung nicht weitergehen. Eine Möglichkeit wäre es zum Beispiel seine Zweit,- oder Drittwaffe oder seine Agi verbessern zu können. Techzeiten könnten bis zu einem Monat sein oder auch ein Spionageerfolg sein.
tote Module aktivieren (Transporter Modul)

- Ingame Forum für jedermann - Ja
Gute Idee, auch in Bezug auf Neulinge.

- halbierte Tickzeiten - Nein
Das Spiel stellt mit dem 24/7 Prinzip schon einen einen gewaltigen Spagat zwischen Arbeit, Privatleben und Spiel dar und würde die Situation nur verschärfen.

- Horden die einen angreifen - Jaein
Sehr hilfreich bei einem Flottentotalverlust, um die Motivation nicht zu verlieren und wieder schneller auf die Beine zu kommen.
Was wenn ein Att der Horden mit einem Att oder Deff parallel läuft.

CU und auf eine baldige neue Runde

CrazyStuff
Frigatte
Beiträge: 72
Registriert: Mi Feb 22, 2006 5:44 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von CrazyStuff » Do Mai 22, 2014 2:56 am

egal, hauptsache es tut sich was

Keine Forschungsdauern - Nö
Keine Nachtticks - Maybe
Man verliert jeden Tag 1% der Roids (bis auf 100 Roids runter) - Interssant
Man wird 2-3 Mal die Woche von einer (für ein System machbaren) Horde angegriffen - Interessant, nur wie kann das System von den incs profitieren?
alle 3 Wochen werden Ressourcen und Schiffe resettet - nö
alle 3 Wochen werden die Systeme neu zusammengemischt - nö

Andere Ideen:

Außerhalb eines Krieges:
-Roidklaurate 100%, WP 100% vll. Nachtticks unterbinden.
- Von System zu System maximal 2 Incs..oder sowas
Wäre auch eine alternative zur Horde, ich glaube der Gedanke ist gut aber nicht sinnvoll umzusetzen.

Krieg:
Kriege automatisch nach einer Woche beenden. Nach der Woche: Zwei Wochen Kriegsperre zwischen den Partein.

BR:
Insgesamt die WP runterschrauben..dass man im 1vs1 die komplette Fleet verlieren kann geht garnicht. Ressis für den Kampf erhöhen bzw. einführen..dazu vll. ein Punktesystem?

Systeme und eine bitte an die Spieler:
In meinen Augen macht es wenig Sinn dass sich die besten spieler in 2-3 systemen horten. Ich habe mich die letzten beiden Runden frei angemeldet und irgendwie nen haufen knubs und halbaktive zu ner recht brauchbaren Gala zusammengeführt..
Vielleicht überlegt ihr mal nicht "die besten" zu horten sondern anderen kleinen Spielern eine möglichkeit zu geben eine Runde BTW in einem System zu verbringen wo ein GC sagt wo es langgeht...
Ansonsten brauchen wa keine neue Runde..kämpfen dann eh die selben leute wieder gegeneinander...und übernächste wieder..^^

Ich denke es ist zunächst sehr wichtig BRs sinnvoll zu gestalten und die Möglichkeiten außerhalb eines Krieges zu erhöhen. BTW ist damals tot geheult worden..dadurch hat es an spannung verloren..
Wenn sich für die nächste Runde irgendwas ändert überleg ich mir auch noch einmal ob ich eine weitere Runde "aktiv" spiele..

lg

Ingrimmsch
Shuttle
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mai 21, 2014 7:32 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von Ingrimmsch » Do Mai 22, 2014 8:31 am

@Crazy:
Ich würde fast meinen, das die Atts OHNE Krieg noch mehr unterbunden werden sollten... für was braucht man sonst nen Krieg?
Den Krieg wiederum auf eine oder 2 Wochen festlegen macht m.M. nach auch keinen Sinn, da es durchaus recht lange dauern kann bis man nen ersten Att durchboxen kann. Und dann ist noch die Frage, ob man überhaupt Flotte erwischt.
Somit wäre man zu mehr Kriegen gezwungen, wodurch man mehr im Team spielen muss und nicht nur jeder für sich seine Atts fliegen.
Damit der Krieg allerdings nicht schon nach dem ersten Att vorbei ist weil die Hälfte der Gala verpennt hat, schlage ich eine Kriegsankündigung vor. Mein Vorschlag: 24 Stunden (somit hat jede Gala Zeit sich darauf einzustellen.

Nach Kriegsende ne sperre zwischen den beiden Parteien von 2 Wochen finde ich sehr gut. So muss man den Kriegszustand nicht künstlich aufrechterhalten, sondern kann sich evtl. gegen jemand anderes wenden.

Ohne Zwang zur KE könnte man ja sonst 1 on 1 nach dem Krieg fliegen und so das System umgehen.


Zur Forschungsdauer nochmal: Vielleicht sollte man sie sogar noch verlängern! Wir haben diese Runde mal versucht einen frühen Att zu fliegen. Aber während unsere Fleet unterwegs war hätte man sie schon wieder verbessern können.
Warum die Techs nicht sogar doppelt so lange dauern lassen?
So hätte man länger was vom TT! (Der sowieso etwas überarbeitet werden sollte)

Am BR-System rumschrauben halte ich für wenig sinnvoll.
Wenn man unterdefft, tuts nunmal Aua. Da kann man die WP runterschrauben wie man will.

Zu den Systemen:
Wenn ein BR so richtig in die Hose geht ist immer Gemecker da. Das lässt sich nicht vermeiden. Da bringt es dir nicht mal was wenn du 5 erfahrene Spieler drin hast. Die pflaumen sich genauso an wenn es nicht läuft. Da können sie noch so die "besten" oder was auch immer sein.
Deshalb ist vor allem die gute Kommunikation in der Gala wichtig. Und lieber renn ich mit Freunden, die ich aus dem RL kenne ins Verderben anstatt jemandem die Schuld geben zu müssen oder sich vor jemanden zu verantworten der es angeblich besser gewusst hätte. Das wird sich nunmal nicht vermeiden lassen.
Bei genügend Vorlaufzeit auf den neuen Server sollten auch andere die Möglichkeit haben sich zu einem System abzusprechen. Vor allem auch diejenigen, die eine Runde ausgesetzt haben (z.b. Zombie und seine Gala).

CrazyStuff
Frigatte
Beiträge: 72
Registriert: Mi Feb 22, 2006 5:44 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von CrazyStuff » Do Mai 22, 2014 11:24 am

Inschi, es wird nur 2-3 Teams geben. Du kannst allen den krieg erklären, zwei attacken fliegen und danach ist der krieg gegen die meisten gegner vorbei. guck dir 1.1 an die eig. nachdem ersten angriff schon erledigt waren (als ihr nen 1v1 gemacht habt). Guck dir 1.5 an die nach nichtmal einer woche das handtuch gegen 1.1 geschmissen haben.
Nur kriege funktionieren nicht. Man hat nunmal nicht die gegnerauswahl und die aktivität die du dir vorstellst. Manche leute gucken während des friedens nichtmal alle 24h stunden rein, die leute schlafen ein weil sie nix zutun haben wenn kein krieg herrscht. Und wenn der krieg kommt wird man nieder gebasht und die runde is vorbei. Wenn man auf hohem nivau spielen will kann man das inzwischen fast alleine tun.

In der Woche sinnfrei 2-3x incs zu erhalten ohne dass man aus den incs eine bereicherung für das system erzielen kann bringt nichts. Von daher halte ich inzwsichen nichts mehr von der Horde. Aber.... :)
Das leben zwischen den kriegen muss sinn machen. Teamplay erreicht man auch dadurch dass man selbstständig einen singleatt planen kann oder sich mit kollegen abspricht.
Dafür fehlen aber zur zeit auch die Spieler um das system richtig ans laufen zu bekommen..
Vorschlag..man könnte gnadenlos z.B. 500 KIs mit in BTW einbringen die zwischen den kriegen angegriffen werden können. Sobald man nen Krieg verloren hat kann sich das system erstmal wieder an den KIs vergreifen um wieder motivation zu erhalten und zusätzliche ressis und roids zu erhalten. Dazu hat man während der ganzen Runde was zutun und die möglichkeit durch viel aktivität stärker zu werden.
Die KIs müsste es in allen formen und größen geben, manchmal wird verteidigt manchmal halt nicht. Manchmal sind die roids klasse, manchmal halt nicht (dann würde auch der roidscanner mal sinn machen). Je größer die KIs werden desto schwerer sind die Flotten zu bashen. uswusw.. fremddeff sollte wieder möglich sein!!
Frage ist ob sowas überhaupt möglich wäre zu programmieren.

Tech doppelt solange fänd ich iO allerdings müssten die wichtigen scanner dann früher erforscht werden können. Warum eig. nicht einfach mal kosten für die techs ansetzen?!

Taxilan
Shuttle
Beiträge: 4
Registriert: Do Mai 22, 2014 7:25 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von Taxilan » Do Mai 22, 2014 7:39 pm

Hey hi...

Jetzt hab ichs auch mal geschafft mich anzumelden, nachdem ich seit 2005 oder 2004 spiele mit Pause etc.


Ja zum Neustart:

Erstmal Gratulation an 1.2 die immer noch total aktiv und gekonnt spielt. Natürlich an die 1.1 und 1.10 die es mit der 1.2 aufgenommen haben, aber echt halt nichts gerissen haben :rofl:

Zum Spiel selbst:

Ich kenn es halt noch mit genügend Spielern wo immer was los war, und Allianzen geschlossen worden sind ( ich kenn noch SRG, DooM ) ) Ohleck ist des lang her ^^

Ich finds echt schade dass des Spiel nicht mehr genug Spieler hat um was draus zu machen. Der Vorschlag mit der KI ist gut, umsetzbar ist fraglich? die könnten ja bloß eingesetzt werden um zu festen Uhrzeiten zu atten (Uhrzeit die für jeden gut ist ) und um geroidet zu werden.

Nachtticks weglassen? Wieso?

Techtree überarbeiten wäre sinnvoll.

Mit der Aktuellen Spieleranzahl wird es wieder 2-3 Galen geben die es "drauf haben" und ein paar Galen die halt mehr oder weniger aktiv spielen aber nie eine Chance haben irgendwas zu reißen. KI sinnvoll?

Mit den Roids verlieren, keine Ahnung, da bauste für gute Ress Roids und dann verabschieden die sich wieder?


So bis bald! :)

Gruß ausm tiefsten Bayern!

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Do Mai 22, 2014 10:40 pm

So, die BORG sind los - zumindest in der Testuni ;) Sie greifen momentan 2.3, 2.4 und 4.2 an - mit ETA 15, was in der Testuni 7,5 Stunden entspricht. Noch wird das Borg-Script manuell gestartet, die Funktionalität ist aber soweit vorhanden.

Modalitäten:
* Es wird kein System mit Kriegsstatus angegriffen
* Es wird mit Sh-Corv angegriffen - mit einer zufälligen aktiven Konstruktion
* Es wird jeweils einer aus dem System angegriffen - mit ca. 1/3 des Flottenwertes des gesamten Systems, Urlauber abgezogen (sollte also machbar sein)
* Es können durchaus auch Podder dabei sein
* Targets sind auf alles gestellt (noch)
* Keine getarnten Schiffe

Ich werde es 2-3 Mal im Testuni laufen lassen, danach wird es in der echten Uni losgehen. Ich werde die Schiffe gegen 6 Uhr starten lassen, sind dann also mit ETA 15 um 21 Uhr da - da sollte genug Zeit zum reagieren sein ;-)

Weil nach der Belohnung gefragt wurde: Die Ressourcen, die man beim Verteidigen bekommt, sind nicht ohne ;)

Taxilan
Shuttle
Beiträge: 4
Registriert: Do Mai 22, 2014 7:25 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von Taxilan » Fr Mai 23, 2014 4:12 am

Sau stark! Bin gespannt!

Wie schauts mit den Borgs allgemein aus? Kann man diese auch atten und roiden?
Dauert es bei den Borgs Flottentechnisch Roidtechnisch auch so lang wie bei uns zum erholen?
Werden diese in der HS aufgeführt?

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Fr Mai 23, 2014 6:42 am

Die Borg sind ein ganz normaler Useraccount - man kann sie also ganz normal angreifen - sie werden wohl im Laufe der Zeit auch Roids haben, die sie geklaut haben. Aktiv Roids bauen tun sie allerdings nicht.
Ab dem nächstem Att werden von ihm auch die Punkte aktualisiert, sodass er auch aus dem Noob-Schutz ist.
Nein, er muss sich nicht erholen, bei ihm werden die Schiffe für den Angriff einfach gesetzt. Ist deutlich einfacher zu implementieren, und so kann die Borg auch deutlich aggressiver sein ;)

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Fr Mai 23, 2014 10:06 pm

ich starte sie in der testuni jetzt täglich - nächste woche in der echten alle 2-3 Tage.

Taxilan
Shuttle
Beiträge: 4
Registriert: Do Mai 22, 2014 7:25 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von Taxilan » Sa Mai 24, 2014 7:03 pm

Also jetzt kein Rundenneustart? Hab ich meine Flotte umsonst geschrottet??? :evil:

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Sa Mai 24, 2014 7:43 pm

Keine Sorge, der Rundenneustart kommt höchstwahrscheinlich nächstes Wochenende ;)

Ich möchte nur den Borg-Job schon vor dem Rundenneustart in der "echten" Uni testen - wenn dabei was schief geht ist es nicht so schlimm wie in der neuen Runde.

Ingrimmsch
Shuttle
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mai 21, 2014 7:32 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von Ingrimmsch » Di Mai 27, 2014 6:37 am

Sry Ifrit... aber das mit den Borgs ist irgendwie ein Schnellschuss, den du wohl noch nicht ganz zu Ende gedacht hast.

Klar sind zu killende Fleets toll... aber die Spanne zwischen "Arm und Reich" wird so nur noch schnellergrößer.
Oder sollen sich die Spieler gar nicht mehr selbst atten sondern nur noch die BORGS wegdeffen?

Schau dir mal die BRs in der Testuni an... ein "guter" Deff schafft alles ohne Verluste.
Je stärker die Gala... desto mehr Fleet kommt... desto mehr Schrottress also.

Da Ausserdem nur Small und Med kommen haben die Galas mit Predds ausserdem nen Nachteil, da dort automatisch mehr Fleet zum Schuss kommt bevor der Deffer ran darf. (Bei gleichen Cons)

Ausserdem sollte über die ETA, bzw über das Fremddeffen nachgedacht werden. Sonst fliegen die aktiven Trills einfach unerlaubt mit in nen BORG-Deff hinein... den Borg kann man recht billig scannen

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Mi Mai 28, 2014 10:31 pm

Klar kann man noch das ein oder oder andere verbessern, deswegen habe ich es ja schon seit einer Woche in der Testuni laufen.
Ich sehe die nächste Runde auch ein wenig als Experiment an, was gut läuft bleibt, was nicht fliegt wieder raus.

Die Borgs werden in der echten Runde nicht so häufig angreifen - ich denke mal 1x die Woche 3 zufällig ausgewählte Systeme. Man könnte an der Wahrscheinlichkeit, welche Systeme angegriffen werden, drehen, aber starke Systeme werden auch ohne die Borgs schneller noch stärker als schwächere - sei es durch durch Roids bekommene Ressourcen, sei es durch gewonnene Kämpfe. Ich tendiere dazu, dass man da die Borgs nicht mehr anpassen muss.
Jep, ein System sollte mit den Atts gut klarkommen, wenn es zusammenarbeitet.
Die ETA muss noch feinjustiert werden - da muss man halt zwischen Reaktionsmöglichkeit und unautorisiertes Fremddeffen abwiegen. Vielleicht baue ich aber noch rein, dass man bei den Borg nicht sieht, wen sie angreifen.
Das mit Small+Medium verstehe ich allerdings nicht - Es ist doch auch bei "normalen" Angriffen in den allermeisten Fällen so, das die Preds zum Schluss schießen?

Keine Nachtticks scheint ganz gut anzukommen - es gibt zwar Ausnahmen, die eher Nachts als Tagsüber können, aber ich behaupte mal, dass zwischen 1 und 6 Uhr die meisten Leute schlafen ;-)

Zu dem Techtree: Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt den zu verlängern - vielleicht sogar auf alte GO-Zeiten, damit man auch schon früher angreifen kann (derzeit kann der Deffer schon um einiges bessere Schiffe bauen, bis der Angreifer überhaupt da ist)
Ja, die Scanner sollten dann definitiv früher sein, und auch keine gegenseitigen Ausnahmen. Die inaktiven Module gehören raus klar. Sonst noch was? ;) Ich habe in einem Thread noch was von nach vorne Verlegung von Antrieben gelesen. Braucht es das bei verlangsamten Techs wirklich? Wer später anfängt hat jetzt schon schnellere Forschungszeiten... Resskosten für Forschung hat was, wobei man sich da überlegen müsste wie viel das sein soll. Spontan würde ich was wie 5000+2000*Zeile ansetzen.

Ein automatisches Kriegsende muss ich endlich mal implementieren, genauso wie eine 1-2 wöchige Angriffssperre nach einem Krieg. Längere Kriegsvorwarndauer hat ebenfalls was.

Ja, ein kompletter Flottenverlust tut weh - aber da weiß ich kein Patentrezept für. Wobei ich sagen muss, dass man mittlerweile schon einiges von den verlorenen Ressourcen zurückbekommt. Eine spontane Idee wäre es, dass jedes Schiff z.B. 1% mehr kostet, um so die Flottengröße ab einen bestimmten Punkt einzuschränkten.

Zu den "Techs nach dem Techtree": Hmm... Agi/WP/HP wären Möglichkeiten, ja. Agi hat aber das Problem, dass da schon geringfügige Verbesserungen sehr große Auswirkungen haben können. Eine andere Idee wäre eine Verbesserung der Roidabbaueffizienz, Beschleunigung von Bauvorhaben (max. um 50%) oder auch Beeinflussung der Flottenversicherung zu seinen Gunsten. Das wären alles Sachen, die ich recht zügig einbauen kann - und auch nicht sofort von Anfang an sein müssten.

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Do Mai 29, 2014 3:03 pm

Zum I.T.S.: I.T.S. tut seit 2009 - ich habe gerade einen kleinen Test gemacht:
Agility 190 [ 1000 / 1000 ] Fighter emp-testschiff von 1.13.20 ifrit Firegod (A)
Slot 1 mit 5 EMP-Cannon auf all ships
1000 ships (WP: 94%) lame [ 737 / 10000 ] Fighter UWAWAWAAAA von 1.1.8 ling Hurz
Agility 180 [ 100 / 100 ] Frigate ([-Name-]) von 1.13.20 ifrit Firegod (A)
Slot 1 mit 6 Iridium-Rakete auf all ships
0 ships (61.6 (WP: 94%) dmg/ship) destroy [ 0 / 9263 ] Fighter UWAWAWAAAA von 1.1.8 ling Hurz
100 ships (197.44 (WP: 94%) dmg/ship) destroy [ 219 / 737 ] Fighter (lamed) UWAWAWAAAA von 1.1.8 ling Hurz
Es wird zwar auch ein Schussversuch auf ungelämte Schiffe angezeigt, aber da schießen 0 Schiffe drauf.
(Bitte keinen Kommentar wegen den Konstruktionen, die habe ich in meinem lokalem Testsystem zwecks einfacherem Testen so hingefakt)

Queen
Shuttle
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 07, 2009 3:41 pm
Wohnort: Berlin

Re: Rundenneustart

Beitrag von Queen » Do Mai 29, 2014 7:30 pm

Also sollten die Nachtticks wegfallen wäre das schon ein ziehmlicher rückschritt da man ja auch sein schlaf opfert um Nacht mit größerer wahrscheinlichkeit denn att durchzubringen!

Würde das wegfallen hötte man nochweniger chancen/Taktiken als kleinere Galla oder Ally denn Stärkeren gegner irgendwie dran zubekommen! :banana:

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Do Mai 29, 2014 8:27 pm

So, Transportstrahlen gehen jetzt in der Testuni, nebenbei gibts aus der Military- und Unitscanansicht Direktlinks auf die Userinfo.

Zu den Nachtticks: Sehr viele Leute sehen es schlicht nicht ein, für ein Spiel Nachts aufzustehen. Zumindest habe ich das von vielen Seiten gehört bekommen. Ich weiß, dass manche Hardcorespieler quasi 24/7 verfügbar sind, aber viel viel mehr Leute möchten zumindest schlafen können.

Queen
Shuttle
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 07, 2009 3:41 pm
Wohnort: Berlin

Re: Rundenneustart

Beitrag von Queen » Fr Mai 30, 2014 2:49 am

Sagt doch keiner was gegen schlaf^^...aber dann hat man auch nichts in denn Top 10 des Hi-Scores zu suchen!

CrazyStuff
Frigatte
Beiträge: 72
Registriert: Mi Feb 22, 2006 5:44 pm

Re: Rundenneustart

Beitrag von CrazyStuff » Fr Jun 13, 2014 9:38 am

Nachtticks müssen her, das macht doch BTW aus ^^
Davon mal abgesehen...warum es Fremddeffern erschweren die Borgs in den anderen Systemen zu deffen? Gehört schließlich aktivität zu um sowas zu planen

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » Fr Jun 13, 2014 6:24 pm

Naja, viel Planung brauchts da nicht - einfach regelmäßig scannen und schauen, wenn sie etwas kleinere Systeme angreifen. Dann kann man durchaus auch alleine fremddeffen.
Nunja, seit einigen Tagen sollten die Ziele der Borg nicht mehr angezeigt werden ;)

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » So Jun 15, 2014 12:15 pm

Forschungen kosten jetzt eine Kleinigkeit:

Metall/Kris: 2000+500*anzahl_forschung
Iso: ab der 25. Zeile 1000*anzahl_forschung
Gas: 500+100*anzahl_forschung

Queen
Shuttle
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 07, 2009 3:41 pm
Wohnort: Berlin

Re: Rundenneustart

Beitrag von Queen » So Jun 15, 2014 12:37 pm

Hoffe nur das die Nachtticks geblieben sind...ist sonst bissel lahm :sad:

Queen
Shuttle
Beiträge: 6
Registriert: Mi Jan 07, 2009 3:41 pm
Wohnort: Berlin

Re: Rundenneustart

Beitrag von Queen » So Jun 15, 2014 1:24 pm

Und warum bin ich denn bitteschön im U-Mode in der neuen Runde?

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Re: Rundenneustart

Beitrag von mifritscher » So Jun 15, 2014 3:13 pm

Gab ein kleines Problem im Zusammenhang mit der Vortestphase - ist aber gefixt.

Antworten