ICQ- Verarsche

Für alle anderen sinnvollen Themen

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Godl!ke
Battleship
Beiträge: 261
Registriert: Sa Feb 25, 2006 1:41 pm
Wohnort: Z.Zt. verboten.
Kontaktdaten:

ICQ- Verarsche

Beitrag von Godl!ke » Mo Apr 10, 2006 11:38 am

-.-

Ich muss mich jetzt echt mal über ICQ beschweren.
Nicht nur, dass es mal mehrere Tage lang nicht funktionierte,
jetzt läuft es schon zum fünften oder sechsten Mal nicht-.-

Sowas ist echt nervig, zudem die Hilfestellungen auf Englisch und somit zu viel für mich faulen Sack sind :P

Auf Miranda oder sonstige Programme möchte ich dennoch nicht zurückgreifen:/

Gibt es hier Leute,die das gleiche Problem haben wie ich?
Kann mir jemand weiterhelfen?>.<

OFFTOPIC:
Wenn das so weitergeht, wünsch ich mir echt 'nen Boxsack zum nächsten Burzeltag:P...

Naias
Doomstar
Beiträge: 407
Registriert: Mo Jan 02, 2006 10:01 pm
Wohnort: 2.1.2

Beitrag von Naias » Mo Apr 10, 2006 12:54 pm

Bei mir tut das auch manchmal nicht. Da ist IRC wirklich um einiges besser. ICQ bleibt deshalb oft aus.
Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mifritscher » Mo Apr 10, 2006 1:20 pm

Jo, ICQ ist zur Zeit extrem instabil.
Ich verwende als Client Miranda

DeXt3r
Battleship
Beiträge: 282
Registriert: Fr Dez 09, 2005 12:02 pm

Beitrag von DeXt3r » Mo Apr 10, 2006 1:35 pm

ka, was ihr macht.. aber ich hatte noch nie probleme

Godl!ke
Battleship
Beiträge: 261
Registriert: Sa Feb 25, 2006 1:41 pm
Wohnort: Z.Zt. verboten.
Kontaktdaten:

Beitrag von Godl!ke » Mo Apr 10, 2006 2:03 pm

Das ist ja genau der Punkt,der mich an ICQ aufregt.
Mal funktioniert es,mal nicht.
Und das auch mal öfters.
Und nie bei allen.
Doof.

PooHead
Moderator
Beiträge: 1183
Registriert: Do Jan 05, 2006 12:35 am
Wohnort: 2.7.8
Kontaktdaten:

Beitrag von PooHead » Mo Apr 10, 2006 4:14 pm

versucht mal über icq files zu versenden, die größer als nen Gig sind, dann zeigt der einem negative kilobytes an, un die geschwindigkeit hängt plötzlich bei 40MB/s ^^ icq is scho scheiße, aber trotzdem: bei mir gehts immer.
Bitte beachtet die Forenregeln

Heisenberg
Starcruiser
Beiträge: 164
Registriert: Mo Nov 07, 2005 10:29 am

Beitrag von Heisenberg » Mo Apr 10, 2006 6:02 pm

naja wer verschickt auch files die grösser als 1gig sind über icq? poo, also bitte, sollst keine raubkopien rumsenden :D

naja also ich hab trillian im icq netz und mit dem nie probleme, alles bestens und ich habs jeden tag laufen! msn macht da mehr probleme! könnte ich im irc jemandem was schreiben wenn er offline ist, dann wärs ok, geht aber ned!

PooHead
Moderator
Beiträge: 1183
Registriert: Do Jan 05, 2006 12:35 am
Wohnort: 2.7.8
Kontaktdaten:

Beitrag von PooHead » Mo Apr 10, 2006 6:58 pm

@ Heise:

studiere mal Gamedesign (macht nen kumpel von mir) oder Mediendesign, da werdeneigene filme gedreht!

sprich: 20 GIG nur an rohmaterial! da nehmen 8 min film 2,4 GIG an platz weg!und rate mal wie man sowas verschickt? -> richtig icq :D (wenn der speed stimmt :D)
Bitte beachtet die Forenregeln

Cathrak
Frigatte
Beiträge: 79
Registriert: Do Mär 23, 2006 6:44 pm

Beitrag von Cathrak » Di Apr 11, 2006 1:58 am

obs da nicht bessere methoden gibt...

Tobias Schenke
Frigatte
Beiträge: 41
Registriert: Mo Sep 12, 2005 9:05 am

Beitrag von Tobias Schenke » Di Apr 11, 2006 7:38 am

Cathrak hat geschrieben:obs da nicht bessere methoden gibt...


ftp, scp, simple freigabe (windows oder samba), und jetzt kommts dvd oder ganz doof via mini-festplatte (2,5" mit 80GB) mehr fällt mir spontan nicht ein, was man so sinnvoller weise machen könnte. ;-)

Heisenberg
Starcruiser
Beiträge: 164
Registriert: Mo Nov 07, 2005 10:29 am

Beitrag von Heisenberg » Di Apr 11, 2006 8:29 am

naja ich würds sicher nciht über icq machen!

PooHead
Moderator
Beiträge: 1183
Registriert: Do Jan 05, 2006 12:35 am
Wohnort: 2.7.8
Kontaktdaten:

Beitrag von PooHead » Di Apr 11, 2006 11:14 am

? also der speed von 8mb/s den wir über icq schaffen ... weiß ja net....

nun ja, kann ja net jeder :D
un da icq bis dato beim versenden noch keine probs gemacht hat :D warum net geht schneller als mim auto durch die halbe stadt zu fahren
Bitte beachtet die Forenregeln

Blackhawk
Starcruiser
Beiträge: 185
Registriert: So Dez 25, 2005 12:19 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Blackhawk » Di Apr 11, 2006 3:41 pm

ftp und ovpn sind meiner meinung nach die besten lösungen für so große dateitransfers.
beides mithilfe von dyndns recht einfach zu bewerkstelligen, ohne ständig auf ip-suche gehen zu müssen
Only after the last tree has been cut down,
Only after the last river has been poisoned,
Only after the last fish has been caught,
Only then will you find that money cannot be eaten.
Prophecy

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mifritscher » Di Apr 11, 2006 4:08 pm

Wobei ftp bissle komplexer ist, da muss der Router mitspielen.
für einzelne große Dateien nehme ich gerne http (aka Apache, Personal Web Server, IIS), das kann auch Resuming etc.

Burner
Starcruiser
Beiträge: 165
Registriert: Fr Okt 07, 2005 10:38 am

Beitrag von Burner » Di Apr 11, 2006 4:17 pm

wenn du schon ein VPN am laufen hast macht dein Router garantiert keine Probleme mehr. Eigentlich brauchst auch kein ftp mehr, dann kannst direkt über die Windows-Dateifreigabe/samba gehn..... einziger Vorteil bei ftp is das Resuming.
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist!

Blackhawk
Starcruiser
Beiträge: 185
Registriert: So Dez 25, 2005 12:19 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Blackhawk » Di Apr 11, 2006 4:18 pm

sagt dir guild-ftp was?

da kann der router sich aufn kopp stellen und mit den füssen wackeln, der macht mit - solange man ihm nur sagen kann, welche ports er offen zu halten hat ;)

Tobias Schenke
Frigatte
Beiträge: 41
Registriert: Mo Sep 12, 2005 9:05 am

Beitrag von Tobias Schenke » Di Apr 11, 2006 11:48 pm

ich verstehe auch nicht, was der router bei ftp rumzicke sollte? installieren, starten und im router ports freigeben, fertig. ein router weiss in der regel nicht, was über einen port rennt!

mifritscher
Administrator
Beiträge: 2402
Registriert: So Aug 07, 2005 10:58 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von mifritscher » Di Apr 11, 2006 11:59 pm

ftp ist problematischer, weil es meist gleich 2 Verbindungen aufbaut, eine (eingehende) davon normalerweise sogar auf einem beliebigen Port von 1025-65536. Ich weiß, man kann diese Grenzen in besseren FTP-Servern einschränken ;)
Das kann man auf 2 Arten bändigen: Entweder der Router hat eine extra-Unterstützung dafür (wie btw. auch der Linux-Kernel), oder man öffnet gleich einen ganzen Portbereich.

Und ich öffne nicht gerne ganze Portbereiche, weil ich da erstens schnell mit anderen im LAN kollidiere, weil auf einem bestimmten Port des Bereiches jemand eine Portfreigabe für ein Spiel braucht, zweitens es auch von Trojanern, Java-Applets etc missbraucht werden kann...

Godl!ke
Battleship
Beiträge: 261
Registriert: Sa Feb 25, 2006 1:41 pm
Wohnort: Z.Zt. verboten.
Kontaktdaten:

Beitrag von Godl!ke » Mi Apr 12, 2006 10:33 am

Respekt,wie man in so kurzer Zeit von einer Beschwerde über ICQ auf dieses Thema kommt^^

Antworten